Strip beim Security-Check

(02.11.2013) Einen teuren Strip haben sich zwei freizügige Frauen am Flughafen in Manchester geleistet! Die beiden werden bei der Sicherheitsschleuse vom Flughafenpersonal gebeten, ihre Kleidung abzulegen. Gemeint sind damit – so wie es eben üblich ist - Schuhe, Jacke und Gürtel. Sie nehmen die Aufforderung aber wörtlich und ziehen völlig blank! Der Striptease kommt die beiden teuer zu stehen: Ein Gericht hat ihnen wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses jetzt Geldstrafen und Gerichtskosten in der Höhe von insgesamt 1700 Euro aufgebrummt.

"Magier" betrog 450 Menschen

um 3,6 Millionen Euro

Mieter ertappt Einbrecher

und verfolgt ihn

Cupfinale: Salzburg - Lustenau

Titelmatch nach Corona-Pause

Maskenpflicht wird gelockert

Ab 15. Juni

Dieb bespuckt Verkäuferin

und versucht zu flüchten

Löwen attackieren Frau

wollte nur Gehege reinigen

Laudamotion-Deal platzt

endgültig!

Wegen Smartphone in Bergnot

Blind auf App verlassen