Ströck fordert Krapfen-Emoji

Hier geht's zur Online-Petition

(03.02.2020) #Krapfengate! Die Bäckerei Ströck fordert jetzt ein eigenes Krapfen-Emoji und hat dazu sogar eine Petition gestartet. Denn als Bäckermeister Philipp Ströck per WhatsApp einen Krapfen verschicken wollte, hat er bemerkt, dass fälschlicherweise ein Donut angezeigt wird.

Bäckermeister Philipp Ströck:
"Ich wollte eine Nachricht an unseren Gruppenchat zum Start der Krapfen-Saison schicken und als ich "Krapfen" eingegeben habe, ist fälschlicherweise ein Donut angezeigt worden. Da habe ich mir gedacht: Das müssen wir ändern. Wir haben jetzt einen Design-Entwurf eingereicht und hoffen, dass er bewilligt wird."

Hier kannst du das Krapfen-Emoji downloaden und die Petition unterschreiben!

Nach teuerster Scheidung

Bezos-Ex trennt sich wieder

Wegen "Geschäft" ihres Hundes

Frauchen landet im Spital

Schauspiel-Debüt für Pizzera

Mit seiner Verlobten V. Huber

Leonie: Prozesstag 3

Toxisch-letale Menge MDA

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik