Stromschlag tötet Kinder

Wegen Badewanne

(04.10.2021) Zu einem schockierenden Vorfall ist es jetzt in Serbien gekommen. In der Stadt Obrenovac, in der Nähe der Hauptstadt Belgrad, sind zwei Mädchen (5 und 7 Jahre) wegen eines Stromschlags gestorben.

In der Badewanne

Während die Mutter in der Arbeit, spielen die beiden Mädchen mit einem dritten Kind in der Badewanne. Nach einiger Zeit ist das Wasser dann übergelaufen und hat in weiterer Folge einen Kurzschluss verursacht.

Gegen 16:00 Uhr verständigen die Nachbarn die Einsatzkräfte, da mittlerweile das Wasser auch in die unteren Stockwerke läuft. Diese stellen dann fest, dass sich in der Wohnung drei Kinder befinden, zwei von ihnen leblos. Beide werden umgehend ins Krankenhaus gebracht - doch jede Hilfe kommt zu spät. Die beiden Mädchen sind schon tot gewesen. Das dritte Kind hat sich unverletzt in einem Bett befunden - nun laufen die Ermittlungen.

(PS)

Affenpocken-Virus

Italien startet Impfkampagne

Ukrainische AKW

Krieg: Schutz nicht eingeplant

Wiener Atomgespräche beendet

Nun entscheiden Hauptstädte

Stromausfall in Wien

2.000 Haushalte betroffen

Mutter tötet Säugling

U-Haft wegen Mordverdacht

Sorge nach AKW-Beschuss

Angespannten Lage in Saporischschja

Hass im Netz

Staatsanwälte gegen Extra-Behörde

EU-Notfallplan für Gas

Ab morgen in Kraft