Studie: Wien bleibt unfreundlich

(20.11.2018) Die neue "Expat"-Studie ist da. Dabei ranken Mitarbeiter von ausländischen Firmen ihre neue Heimat anhand von mehreren Kategorien. Wien bleibt hier eine der unfreundlichsten Städte der Welt! In der Kategorie "Freundlichkeit" belegt Wien nur den mickrigen Platz 65 von 74.

Doch sind die Wiener wirklich so unleidig? Oder verstehen viele nur nicht den lieb gemeinten Wiener Grant? Die Wahrheit liegt wohl dazwischen, so Psychotherapeutin Monika Wogrolly:

"Ich glaube, das Sudern und Granteln ist einfach ein Markenzeichen der Wienerinnen und Wiener. Wenn es dann aber zu krass wird, dann kann es auch als Pessimismus wahrgenommen werden und ist dann nicht mehr so charmant. Man darf es also niemals übertreiben."

Punkten kann Wien wie gewohnt beim Thema Lebensqualität, Transport und Verkehr, Umweltqualität und persönliche Sicherheit. Die unfreundlichsten Städte sind übrigens Riad, Stockholm und Stuttgart.

Schüsse in Kindergarten

Thailand: 34 Tote!

35 kranke Katzen entdeckt

Animal Hoarding in NÖ

Horrorcrash in Kärnten

2 Männer schwer verletzt!

Terrorverdacht wegen Holzlack?

Heimwerkerin in Erklärungsnot

Kletterer stürzt in den Tod

Tragisches Alpinunglück

Ukraine: Mehrheit für Hilfe

Österreicher für EU-Einheit

Brad Pitt kippt Wein über Kinder!

Sorgerechts-Krieg geht weiter

Kim K löst jetzt True-Crime

Der neue Kardashian Podcast