Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft

(12.06.2021) Nach dem Sturz in die Donau verschwunden! In Linz ist am späten Freitagnachmittag ein Mann in die Donau gestürzt. Der 23-jährige soll Nichtschwimmer sein und konnte bis jetzt nicht gefunden werden.

Gegen 17.30 Uhr wurde am Freitag auf der Linzer Donaulände Alarm gegeben. Mehrere Passanten beobachteten, wie ein Mann auf einem betonierten Vorsprung am Ufer auf Höhe des Brucknerhaues herumturnte und dann plötzlich ins Wasser stürzte. Ein Großaufgebot von Polizei und Feuerwehr rückte mit Booten an und sucht die Donau nach dem 23-jährigen Somalier aus dem Bezirk Linz-Land ab. Bisher blieb die Suchaktion erfolglos. Laut ersten Informationen soll der Mann nicht schwimmen können.

(mt/apa)

Ehrenbürger Clooney

George packt an nach Unwetter

Sauber oder Saubär?

Kutcher packt aus.

TikTok sperrt Profile

Fakt: Hunderte Seiten entfernt

Mordfall Leonie

Verhaftung in London

Protestmarsch gegen Activision

Sexismus in der Gaming-Branche

Baggerfahrer rastet aus

Wohnungen in Trümmern

Flughafen Verschärfungen

PCR verpflichtend

Gallup-Umfrage: Wo sind sie?

Die Impf-Skeptiker Österreichs