Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

(24.01.2020) Das Kitzbühel-Wochenende beginnt mit einem norwegischen Sieg! Kjetil Jansrud hat im ersten Rennen des Hahnenkamm-Wochenendes erstmals seit 14 Monaten wieder im alpinen Ski-Weltcup triumphiert. Der 34-jährige Norweger gewann den Super-G vor dem Kärntner Matthias Mayer und seinem Landsmann Aleksander Aamodt Kilde.

Mayer und Kilde waren exakt gleich schnell, sie landeten mit je 0,16 Sekunden Rückstand ex-aequo auf Platz zwei. Der nächste in der Wertung ist der Schweizer Mauro Caviezel auf dem vierten Platz. Vincent Kriechmayr wird als zweitbester Österreicher sechster.

Morgen wird das Kitzbühel-Wochenende mit der spektakulären Abfahrt fortgesetzt.

(APA/gs)

Trend: #NoWaterChallenge

Gefährlich!

Insta verstärkt Liebeskummer

Social Media bei Trennung mies

Schädel absichtlich brechen?

"Skull Breaker Challenge“

Amsterdam: Prostitutionshotel

Bau geplant

Diese Berufe treiben es wild

Journalisten untervögelt?

Bernhardiner eingeschläfert?

Nach Biss ins Gesicht

Handy mit Nacktfoto-Detektor

Kein Sexting mehr

It's a girl!

Eisbär-Baby ist ein Weibchen