Super-G in Kitz: Jansrud gewinnt

Matthias Mayer auf Platz 2

(24.01.2020) Das Kitzbühel-Wochenende beginnt mit einem norwegischen Sieg! Kjetil Jansrud hat im ersten Rennen des Hahnenkamm-Wochenendes erstmals seit 14 Monaten wieder im alpinen Ski-Weltcup triumphiert. Der 34-jährige Norweger gewann den Super-G vor dem Kärntner Matthias Mayer und seinem Landsmann Aleksander Aamodt Kilde.

Mayer und Kilde waren exakt gleich schnell, sie landeten mit je 0,16 Sekunden Rückstand ex-aequo auf Platz zwei. Der nächste in der Wertung ist der Schweizer Mauro Caviezel auf dem vierten Platz. Vincent Kriechmayr wird als zweitbester Österreicher sechster.

Morgen wird das Kitzbühel-Wochenende mit der spektakulären Abfahrt fortgesetzt.

(APA/gs)

Wirtschaft extrem geschrumpft

größter Einbruch seit 2. Weltkrieg

Gorilla attackiert Pflegerin

Drama im Zoo von Madrid

Wien: Registrierung im Lokal

Wie ehrlich sind die Gäste?

662 Corona-Neuinfektionen

Zahlen weiter hoch

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"