"Super-Maske" aus Kanada

soll Coronaviren abtöten

(18.07.2020) In Kanada ist eine neue „Super-Maske“ entwickelt worden! Sie soll die Verbreitung der Coronaviren nicht nur verlangsamen, sondern Viren gleich ganz abtöten können, bevor sie ins Gesicht gelangen.

Möglich sei das durch eine spezielle Beschichtung. Auf einer normalen Maske können die Viren bis zu sieben Tage lang bleiben – bei der Super-Maske sollen sie nach nur wenigen Minuten aussterben.

Auf den Markt kommen sollen die Supermasken, die bis zu 200 Mal getragen werden können, Ende Juli. Der Preis ist noch nicht bekannt.

(CJ)

Clubhouse: Darum boomt die App

"Exklusivität" als Erfolgsrezept

Daheimbleiber im Lockdown

Nur Wiener sind 'brav'

Vorsicht beim iPhone 12

Weg von Herzschrittmacher & Co

AstraZeneca: Erste Lieferung

ab 7. Februar

Jahrelang beim Sex beobachtet

Durch Überwachungskameras

Förderpaket für Schulen kommt

200-Millionen-Euro

FFP2-Maskenpflicht in Kraft

In Öffis und Supermärkten

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter