Supermarkt verbietet Red Bull

supermarkt

Der erste Supermarkt verbietet jetzt Red Bull – und zwar die britische Supermarktkette „Waitrose“! Konkret wird dort der Verkauf von Energydrinks wie Red Bull für Jugendliche unter 16 Jahren verboten.

Supermarkt verbietet Red Bull 1

Die Supermarktkette reagiert damit auf eine Warnung von britischen Lehrern, dass Red Bull und Co. für Schüler zu gefährlich sei. Die Kids würden außerdem nach dem Konsum der Getränke den Unterricht stören.

Supermarkt verbietet Red Bull 2

„Waitrose“ ist einer der führenden Supermärkte in England. Ab März soll das Jugend-Verbot für Red Bull und andere Energydrinks kommen.

NÖ: Familie in Haus überfallen

Mutter und Tochter gefesselt

Krasse Fotos von Masern-Baby

Mutter warnt jetzt!

OÖ: Bub (7) verliert Finger

begleitet Vater zur Arbeit

Superstars wollen Erde retten

Hit mit Bieber, Grande & Co!

Faltbare Handys defekt!

Samsung Galaxy Fold im Test

Joggen am Zentralfriedhof

Workout zwischen Gräbern?