Supermarkt verbietet Red Bull

(04.01.2018) Der erste Supermarkt verbietet jetzt Red Bull – und zwar die britische Supermarktkette „Waitrose“! Konkret wird dort der Verkauf von Energydrinks wie Red Bull für Jugendliche unter 16 Jahren verboten.

Supermarkt verbietet Red Bull 1

Die Supermarktkette reagiert damit auf eine Warnung von britischen Lehrern, dass Red Bull und Co. für Schüler zu gefährlich sei. Die Kids würden außerdem nach dem Konsum der Getränke den Unterricht stören.

Supermarkt verbietet Red Bull 2

„Waitrose“ ist einer der führenden Supermärkte in England. Ab März soll das Jugend-Verbot für Red Bull und andere Energydrinks kommen.

EU-Gesundheitsbehörde

Warnungen vor Delta Variante

Eurofighter: Alarmstart

Kein Kontakt zu Flugzeug

Hai-Angriff auf Vogel

Touristen schockiert

Angekettet auf Bahngleis!

Hund überlebt dank Zugbremsung

Spiderman trifft Papst

sorgt für Aufsehen

Nach 1 Corona-Fall:

Stadt verordnet Maßnahmen

Spanferkel Statue ärgerlich

Tierschützer laufen Sturm

Wega Einsatz nach Streit

PKW-Lenker und Waffen