Supermodel: Bei McDonald’s entdeckt

(09.07.2015) Wie im Märchen: Der junge Schotte Christopher Kellie wollte sich eigentlich nur für einen Job bei McDonald's bewerben. Was ihm dort passiert ist, hätte er niemals erwartet.

Mit den Bewerbungsunterlagen in der Hand geht Christopher über den Parkplatz des Fast-Food-Restaurants, als er von der Mitarbeiterin einer Modelagentur angesprochen wird. Sie bietet ihm einen Job als Model an. Der Schotte kann zu Beginn gar nicht glauben, was ihm gerade passiert. Am Ende nimmt er das Angebot an. Heute ist Christopher eines der erfolgreichsten Männermodels Englands.

Auch dir kann das passieren! Models werden tatsächlich von der Straße weg engagiert. Pedro Müller von der Wiener Modelagentur Flair:
"Ich habe schon einige Mädchen und Burschen zum Beispiel bei Rockkonzerten oder auch beim Einkaufen gesehen - wenn sie entsprechen und man das auch sieht, kann man Models natürlich überall ansprechen. Meistens sind da auch die besseren Models dabei als bei denen, die sich in der Agentur bewerben."

Hast du Freunde, die das Zeug zum Model haben? Dann teile diese Story mit ihnen!

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden