Surfen in Venedig?

Bürgermeister ist empört

(17.08.2022) Surfer auf dem Canal Grande in Venedig? Das zeigt zumindest ein Twitter Video, das derzeit viral geht. Der Bürgermeister Venedigs, Luigi Brugnaro, hat auf Twitter ein Video veröffentlicht, das Empörung in der italienischen Lagunenstadt auslöst. Auf dem Video sind zwei Jugendliche zu sehen, die heute Früh inmitten von Gondeln und Vaporetti mit motorisierten Surfbrettern über den Canal Grande sausen. Brugnaro und die Stadtpolizei versuchen nun herauszufinden, wer die beiden Burschen sind.

"Ich bitte alle, uns zu helfen, die beiden Jugendlichen zu identifizieren, damit wir sie bestrafen können. Wir brauchen dringend mehr Befugnisse für die Bürgermeister in Sachen öffentliche Sicherheit. Denjenigen, die die beiden identifizieren, lade ich zum Abendessen ein", schrieb Brugnaro. Die Gemeinde betreibt seit Jahren eine Aktion, die die Besucher dazu aufruft, sich in der Stadt respektvoll zu verhalten. "EnjoyRespectVenezia" lautet der Slogan der Kampagne, die Touristen über Verbote informiert und nützliche Informationen über die Stadt liefert.

(fd/apa)

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game

Frauen gefilmt und missbraucht!

OÖ: Vorwürfe gegen Ex-Politiker

Alko-Mutter mit Kids im Auto

Wels: Prallt gegen Mauer

Alternativer Nobelpreis

An Ukrainierin!