Surfen in Venedig?

Bürgermeister ist empört

(17.08.2022) Surfer auf dem Canal Grande in Venedig? Das zeigt zumindest ein Twitter Video, das derzeit viral geht. Der Bürgermeister Venedigs, Luigi Brugnaro, hat auf Twitter ein Video veröffentlicht, das Empörung in der italienischen Lagunenstadt auslöst. Auf dem Video sind zwei Jugendliche zu sehen, die heute Früh inmitten von Gondeln und Vaporetti mit motorisierten Surfbrettern über den Canal Grande sausen. Brugnaro und die Stadtpolizei versuchen nun herauszufinden, wer die beiden Burschen sind.

"Ich bitte alle, uns zu helfen, die beiden Jugendlichen zu identifizieren, damit wir sie bestrafen können. Wir brauchen dringend mehr Befugnisse für die Bürgermeister in Sachen öffentliche Sicherheit. Denjenigen, die die beiden identifizieren, lade ich zum Abendessen ein", schrieb Brugnaro. Die Gemeinde betreibt seit Jahren eine Aktion, die die Besucher dazu aufruft, sich in der Stadt respektvoll zu verhalten. "EnjoyRespectVenezia" lautet der Slogan der Kampagne, die Touristen über Verbote informiert und nützliche Informationen über die Stadt liefert.

(fd/apa)

Abholzung im Amazonasgebiet

Zerstörung steigt auf Rekordwert

Update: Toter Bub in Tirol

Polizei startet Zeugenaufruf

Tiroler von Lawine getötet

Lawinenunglück in Pakistan

Schulen: Coronazahlen steigen

Enorm viele Personalausfällen

Schwere Explosion in Spanien

Fünfjähriger kommt ums Leben

Grünes Label für Atomkraft

Österreich reichte Klage bei EuGH ein

Älterste Hund der Welt ist tot!

"Pebbles" stirbt mit 22 Jahren

Neue Münzen aus altem Kupferdach

200.000 Stück aus Parlamentsdach