Beim Surfen vom Blitz getroffen

Profi-Surferin sofort tot

(22.03.2021) Tragischer Unfall in El Salvador!

Die Profi-Surferin Katherine Diaz ist im Wasser von einem Blitz tödlich getroffen worden. Noch am Ufer haben Rettungskräfte versucht, die 22-Jährige wiederzubeleben. Leider zu spät.

Diaz ist beim Surf-Training, als sie im Meer nahe ihr Heimat El Tunco im mittelamerikanischen Staat El Salvador plötzlich von einem Unwetter überrascht wird. Dazu blitze es auch noch heftig vom Himmel. Ein Blitz trifft dabei die 22-Jährige.

Sie ist als Talent in der Surfszene bekannt gewesen und hat als die Nachwuchs-Hoffnung bei den Olympischen Spielen in Tokio gezählt.

Auch der Surf-Verband von El Salvador und die Internationale Surfing Association (ISA) nehmen Abschied von Katherine Diaz. Dabei sprechen sie von Lebensfreude und Energie, die die Surferin durch ihre Leidenschaft verkörperte.

(LG)

Versteckte Impfpflicht?

Ende von Gratis-tests?

Twitternder Häftling offline

"Inside JA Josefstadt"

Sohn verletzt Mutter

Trotz Annäherungsverbot

Cleandanube: gegen Plastikmüll

Chemiker schwimmt in Donau

Kinderpornos verbreitet

33 Haus-Durchsuchungen

Arnautovic in Bologna

Bin hier nicht auf Urlaub

Zugsunglück in Tschechien

Drei Tote und viele Verletzte

So läuft der Schulstart

Impfen, Testen, Spülen