T-Shirt erzeugt Strom

Lampe leuchtet beim Joggen

(24.12.2019) Fit bleiben und gleichzeitig Strom erzeugen – eine Erfindung aus Italien macht es möglich. Forscher haben dort das sogenannte E-T-Shirt entwickelt. Das Oberteil erzeugt durch den Temperaturunterschied zwischen seinem Träger und der Außenwelt tatsächlich Strom. Um den thermoelektrischen Effekt zu erzielen, wird das Baumwollshirt mit dem Stoff Graphen versetzt. Angebracht wird das Graphen mit einem Biokleber, der vor allem aus Tomatenhaut besteht.

Klingt irre, funktioniert aber, sagt David Kotrba von "futurezone.at":
"Bei Tests haben die Forscher eine LED-Lampe am T-Shirt angeschlossen und zum Leuchten gebracht. Aber man hat noch keinen Weg gefunden, wie man die Energie speichern kann. Es gibt da aber angeblich schon einige Ideen."

BKA fahndet nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg