Räuber mit Würstelzange verjagt

(06.11.2013) Wozu eine Würstelzange nicht alles gut sein kann! Ein Unbekannter will heute Nacht einen Würstelstand in Wien überfallen. Als er die Pistole zückt, reagiert der Verkäufer blitzschnell. Adina Mircioane von der Polizei:

“Der Angestellte hat ganz geistesgegenwärtig reagiert. Er hat eine vor sich liegende Würstelzange genommen und hat damit auf die Waffe des Täters hingeschlagen. Der unbekannte Mann hat dann von seinem Vorhaben abgelassen und ist unverrichteter Dinge geflüchtet.“

Eine Sofortfahndung verlief ergebnislos. Verletzt wurde niemand.

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg