Räuber mit Würstelzange verjagt

(06.11.2013) Wozu eine Würstelzange nicht alles gut sein kann! Ein Unbekannter will heute Nacht einen Würstelstand in Wien überfallen. Als er die Pistole zückt, reagiert der Verkäufer blitzschnell. Adina Mircioane von der Polizei:

“Der Angestellte hat ganz geistesgegenwärtig reagiert. Er hat eine vor sich liegende Würstelzange genommen und hat damit auf die Waffe des Täters hingeschlagen. Der unbekannte Mann hat dann von seinem Vorhaben abgelassen und ist unverrichteter Dinge geflüchtet.“

Eine Sofortfahndung verlief ergebnislos. Verletzt wurde niemand.

Rooz letzter Wille

Notar-Besuch & Intensivstation

+++Angelobung+++

Um 13 Uhr LIVE

Warnung vor Doppelinfektion

"Besonders gefährlich"

Anwalt: "Belakowitsch lügt"

Wirbel um Impfschäden-Sager

Britin überlebt Krokodilangriff

"Ich hatte sehr viel Glück"

Leichenfotos in Chatgruppen!

Polizisten angeklagt

Schockierendes Weihnachtsfoto

US-Politiker mit Waffen!

Impfpflicht: Erster Entwurf

Bis zu 3600€ Strafe