Tankstellen-Räuber gefasst

(15.06.2016) Dank gestochen scharfer Überwachungskamerabilder haben für einen bewaffneten Räuber in Villach die Handschellen geklickt. Der Mann stürmt mit einem Messer in der Hand in eine Tankstelle, bedroht den Angestellten und fordert Bargeld. Mit einigen hundert Euro Beute ergreift er die Flucht. Die Überwachungskamera liefert aber hochqualitative Fahndungsfotos. Die Beamten bekommen dadurch so viele Hinweise, dass der Räuber binnen kürzester Zeit ausgeforscht wird.

Martin Radinger von der Kärntner Krone:
“Es handelt sich um einen 26-jährigen Kärntner, der Mann ist voll geständig. Als Motiv für die Tat nennt er hohe Schulden.“

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?