Tankstellen-Räuber gefasst

(15.06.2016) Dank gestochen scharfer Überwachungskamerabilder haben für einen bewaffneten Räuber in Villach die Handschellen geklickt. Der Mann stürmt mit einem Messer in der Hand in eine Tankstelle, bedroht den Angestellten und fordert Bargeld. Mit einigen hundert Euro Beute ergreift er die Flucht. Die Überwachungskamera liefert aber hochqualitative Fahndungsfotos. Die Beamten bekommen dadurch so viele Hinweise, dass der Räuber binnen kürzester Zeit ausgeforscht wird.

Martin Radinger von der Kärntner Krone:
“Es handelt sich um einen 26-jährigen Kärntner, der Mann ist voll geständig. Als Motiv für die Tat nennt er hohe Schulden.“

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien

Wut-Wiener explodiert!

Wegen falsch geparktem SUV

Gregor Schlierenzauer

Beendet Karriere

Vulkanausbruch La Palma

Erschreckende Videos