Tattoo-Ausbildung an HTL

5 Jahre plus Reifeprüfung

(23.06.2020) Tattoo-Ausbildung im Klassenzimmer! Als erste Schule Österreichs bietet die HTL Ferlach ab kommenden Schuljahr eine Ausbildung zum Tattoo-Artist an. Fünf Jahre dauert der Zweig, der mit einer Reifeprüfung abgeschlossen wird. Es wird sich sogar um eine Doppelausbildung handeln, nämlich sowohl zum Tattoo-Artist, als auch zum Graveur.

Schuldirektorin Silke Bergmoser:
“Bei meiner Recherche hat sich herausgestellt, dass erfolgreiche Tattoo-Künstler in ihrer Ausbildung Graveure sind. Die Grundausbildung ist ident, es geht um Motivgestaltung, um Form, Farbe und Licht. Und darum, seine Ideen dann auch zu übertragen. Im Fall des Graveurs auf Metall, im Fall des Tätowierers auf die menschliche Haut.“

(mc)

Bärenangriff: Bub gestorben

in Russland

Wien: Schwere Körperverletzung

Kennst du diesen Mann?

700.000 Corona-Tote

Weitere Ausbreitung

Baby stirbt an Corona

Erst zwei Tage alt

Neue Donau: Badeverbot

Hochwasser

Schwere Explosion in Beirut

Dutzende Tote und 4.000 Verletzte

OÖ: Aggressives Pärchen in Zug

Polizistin an Haaren gerissen

Verhindert Corona-App 2. Welle?

Bis jetzt zu wenig Downloads