Tattoo-Ausbildung an HTL

5 Jahre plus Reifeprüfung

(23.06.2020) Tattoo-Ausbildung im Klassenzimmer! Als erste Schule Österreichs bietet die HTL Ferlach ab kommenden Schuljahr eine Ausbildung zum Tattoo-Artist an. Fünf Jahre dauert der Zweig, der mit einer Reifeprüfung abgeschlossen wird. Es wird sich sogar um eine Doppelausbildung handeln, nämlich sowohl zum Tattoo-Artist, als auch zum Graveur.

Schuldirektorin Silke Bergmoser:
“Bei meiner Recherche hat sich herausgestellt, dass erfolgreiche Tattoo-Künstler in ihrer Ausbildung Graveure sind. Die Grundausbildung ist ident, es geht um Motivgestaltung, um Form, Farbe und Licht. Und darum, seine Ideen dann auch zu übertragen. Im Fall des Graveurs auf Metall, im Fall des Tätowierers auf die menschliche Haut.“

(mc)

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt