Tatwaffe des Wilderers gefunden!

(26.05.2014)

Die Tatwaffe des Wilderers von Annaberg, Alois H., ist jetzt gefunden worden. Und zwar in der Nähe des ersten Tatortes im niederösterreichischen Bezirk Lilienfeld. Acht Monate nach dem brutalen Amoklauf mit vier Toten kann damit ein weiteres Kapitel der Tragödie geschlossen werden. Die Polizei hat fieberhaft nach dem Sturmgewehr des Vierfachmörders gesucht. Vermutlich hat es Alois H. auf seiner Flucht weggeworfen. Johann Baumschlager von der Polizei Niederösterreich:

Ein Anrainer hat im Lassingbach, der durch den Gemeindeteil von Schmelz rinnt, im Wasser das STG-77 Sturmgewehr mit Schalldämpfer und Munitionssack gefunden. Offenbar ist er erst durch das Hochwasser vergangene Woche angeschwemmt worden.

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram ist schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich