Taubenquäler in Braunau

Flügel und Beine ausgerissen

(05.06.2020) Fahndung nach einem irren Taubenquäler in Braunau in Oberösterreich! Der unbekannte Täter soll seit einiger Zeit Tauben die Schwungfedern abschneiden und die Vögel damit flugunfähig machen.

Johanna Stadler von der Pfotenhilfe:
„Mittlerweile sind bereits vier Tauben gefunden worden, denen dieses Leid angetan worden ist. Einer der Tauben sind sogar die Flügel und Beine ausgerissen worden. Einfach nur barbarisch und schrecklich.“

Die Pfotenhilfe hat jetzt eine Ergreiferprämie in Höhe von 500 Euro ausgesetzt. Man bittet die Bürgerinnen und Bürger also um Hinweise.

Taube

(mc)

AstraZeneca-Absage

Krisen-treffen heute geplatzt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!

Fahndung nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde