Taucher retten verirrten Schwan in Linz

(01.04.2015) Erfolgreiche Tier-Rettung in Oberösterreich! Ein Schwan hat sich am Linzer Winterhafen unter einen Ponton, einen schwimmenden Anlegesteg, verirrt. Die Polizei hat dort ihr Bootshaus. Er wollte wohl darunter durchtauchen, ist aber hängengeblieben.

Markus Schütz von der Oberösterreich-Krone:
“Ein Kapitän, der vorbeigefahren ist, hat bemerkt, dass der Schwan dort hinten gefangen ist. Man weiß nicht, wie lange. Zwei Feuerwehr-Taucher konnten den Schwan nach mehreren Versuchen einfangen und unter dem Ponton hervorziehen. Sie haben ihn dann gleich in die Freiheit entlassen. Mit einem Flügelschlag hat sich der Schwan bedankt und ist weggeflogen. Weil er das konnte, gehen wir davon aus, dass er gesund ist.“

Die ganze Story liest du in der heutigen Oberösterreich-Krone und auf krone.at.

Tiefststand seit Oktober!

Weiter positiver Trend

China landet auf Mars

Nächster Meilenstein

Ausgangssperren enden

Nach über sechs Monaten

Nicht alle Impfstoffe gültig!

Test trotz Impfung!

Katze springt aus 5.Stock!

Heftiges Video!

Zwei F-1 Rennen in Spielberg

Als Türkei-Ersatz

Paparazzi knipsen Einbrecher

Einbruch bei Ben Affleck

Bankomatkarte geht nicht

Frau muss hungern