Tausch-Anzeige: Baby gegen Drogen!

(09.06.2015) Diese Online-Anzeige schockt derzeit das Netz! Eine Schwangere will ihr ungeborenes Kind auf der US-Tauschplattform ‚Craigslist‘ loswerden. Und zwar für Geld oder Drogen. Die Frau schreibt, dass sie im sechsten Monat schwanger sei. Neben dem Text ist auch ein Foto vom Schwangerschaftsbauch zu sehen.

In der Anzeige steht:
"Sechs Monate schwanger, will es nicht. Tausche es gegen Geld oder Drogen. Garantiert weiß, kommt mir nicht geizig, nur seriöse Anzeigen"

Auf Twitter und Co wird derzeit heftig darüber diskutiert, ob die Anzeige echt oder ein Fake ist. Die Polizei in Atlanta hat bereits Ermittlungen aufgenommen. Die Anzeige ist mittlerweile auch von der Plattform genommen worden.

AUT: Mehr Energiesicherheit

Nationalratsbeschluss

Affenpocken: Immer mehr Fälle

Darauf ist zu achten

Mutmaßlicher Missbrauch

KIGA: Schon 4 Anzeigen

Mit eSports gegen Gaming-Sucht

Machen wir es Island nach?

1.730 Soldaten verlassen Werk

Mariupol-Asowstal

BGM mit 1,78 ‰ am Steuer

Unfall mit Blechschaden

EU-Parlament erhöht Druck

Sanktionen gegen Kneissl?

OÖ: 16-Jährige tot

Unfall mit dem Moped