Tausch-Anzeige: Baby gegen Drogen!

(09.06.2015) Diese Online-Anzeige schockt derzeit das Netz! Eine Schwangere will ihr ungeborenes Kind auf der US-Tauschplattform ‚Craigslist‘ loswerden. Und zwar für Geld oder Drogen. Die Frau schreibt, dass sie im sechsten Monat schwanger sei. Neben dem Text ist auch ein Foto vom Schwangerschaftsbauch zu sehen.

In der Anzeige steht:
"Sechs Monate schwanger, will es nicht. Tausche es gegen Geld oder Drogen. Garantiert weiß, kommt mir nicht geizig, nur seriöse Anzeigen"

Auf Twitter und Co wird derzeit heftig darüber diskutiert, ob die Anzeige echt oder ein Fake ist. Die Polizei in Atlanta hat bereits Ermittlungen aufgenommen. Die Anzeige ist mittlerweile auch von der Plattform genommen worden.

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona

Glühwein und Punsch erlaubt

Kein bundesweites Alk-Verbot

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker