Taxi-Fahrt durch ganz Europa

Diese krasse Story geht gerade in Deutschland und Österreich durchs Netz! Ein Wiener Taxi-Fahrer soll einen ihm bereits bekannten Mann einen Monat lang quer durch ganz Europa geführt haben – inklusive Flug nach Mexiko, aber nie ein Geld dafür bekommen haben. Es geht um fette 18.000 Euro.

Taxi-Fahrt durch ganz Europa 1

Jetzt hat der Wiener Taxler eine Anzeige bei der Polizei Euskirchen im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen eingebracht. Diese geht dem Fall nun nach und klärt, ob diese Story so stimmt oder nur ein erfundenes G`schichtl ist.

Taxi-Fahrt durch ganz Europa 2

Der Name des Fahrgastes ist dem Taxler nicht bekannt, aber er vermutet familiäre Bindungen seines Fahrgastes im deutschen Euskirchen.

Lothar Willems von der Kreispolizeibehörde Euskirchen:
"Da dieser Mensch eine Strafanzeige erstattet hat, müssen wir diesem Fall natürlich nachgehen. Wir werden zuerst versuchen mit Hilfe einer Personenbeschreibung nachzuprüfen, ob der Mann wirklich aus dem Kreis Euskirchen kommt. Danach werden wir eventuell im Nachgang sehen, ob wir mit einer Öffentlichkeitsfahndung zum Erfolg kommen."

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt

Viele Wildschweine

Wiener flüchtet auf Baum

Tod beim Sex = Arbeitsunfall

Schräges Urteil in Frankreich

iPhone 11 löst Angst aus

User leiden an Trypophobie

Politiker zusammen im Bett

Kurz und Co. In Unterwäsche

Teufelsbaby in den USA!

Die Mutter ist schockiert

Was ist los in Gelsenkirchen?

Babys ohne Hand geboren!