Taxifahrer findet 300.000 Dollar

(26.12.2013) Seinen Augen nicht getraut hat ein Taxifahrer in der US-Spielermetropole Las Vegas! Gerado Gamboa entdeckt auf der Rückbank seines Fahrzeuges 300.000 Dollar. Das Geld war in einem Plastiksack. Ein Fahrgast hat es einfach im Auto liegen gelassen, wie Gamboa in einem Interview erzählt:

„Ich habe zuerst geglaubt, es sei Schokolade in dem Sack. Dann habe ich gesehen, dass es Dollarscheine sind. Ich habe nicht eine Sekunde daran gedacht, dass Geld zu behalten - Nein!“

Die Polizei sucht jetzt nach dem Besitzer des Geldes, angeblich ist es ein Mann der beim Pokern gewonnen hatte. Der ehrliche Taxifahrer hat von seinem Taxiunternehmen eine Belohnung in der Höhe von 1.000 Dollar und einen Gutschein für ein Abendessen bekommen. Außerdem wurde ihm der Titel „Taxifahrer des Jahres“ verliehen.

Pingeliges Essen bei Kindern

wächst sich nicht immer raus

Mega-Wirbel um Poolparty

Krasses Video aus den USA

Bub von Bären verfolgt

Junge bewahrt die Nerven

Maske auf der Straße entsorgt

500 Euro Strafe

CoV-2 Welle nimmt in Chile stark zu

Fast 5000 Neuinfektonen über Nacht

Bankräuber telefoniert mit Mom

während der Geiselnahme

109 Buben missbraucht?

Prozess gegen Arzt

Kritik an Gütesiegeln

Mindestvorgaben ein Witz