Taxifahrer findet 300.000 Dollar

(26.12.2013) Seinen Augen nicht getraut hat ein Taxifahrer in der US-Spielermetropole Las Vegas! Gerado Gamboa entdeckt auf der Rückbank seines Fahrzeuges 300.000 Dollar. Das Geld war in einem Plastiksack. Ein Fahrgast hat es einfach im Auto liegen gelassen, wie Gamboa in einem Interview erzählt:

„Ich habe zuerst geglaubt, es sei Schokolade in dem Sack. Dann habe ich gesehen, dass es Dollarscheine sind. Ich habe nicht eine Sekunde daran gedacht, dass Geld zu behalten - Nein!“

Die Polizei sucht jetzt nach dem Besitzer des Geldes, angeblich ist es ein Mann der beim Pokern gewonnen hatte. Der ehrliche Taxifahrer hat von seinem Taxiunternehmen eine Belohnung in der Höhe von 1.000 Dollar und einen Gutschein für ein Abendessen bekommen. Außerdem wurde ihm der Titel „Taxifahrer des Jahres“ verliehen.

Zehn weitere Bezirke orange

manche direkt von grün

Sex währed Video-Konferenz

Skandal um Politiker

Kärnten: Brutale Home Invasion

Fahndung nach vier Tätern

FFF: Klimademo während Corona

Maskenpflicht & Abstandsregeln

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt