Taxifahrer findet 300.000 Dollar

(26.12.2013) Seinen Augen nicht getraut hat ein Taxifahrer in der US-Spielermetropole Las Vegas! Gerado Gamboa entdeckt auf der Rückbank seines Fahrzeuges 300.000 Dollar. Das Geld war in einem Plastiksack. Ein Fahrgast hat es einfach im Auto liegen gelassen, wie Gamboa in einem Interview erzählt:

„Ich habe zuerst geglaubt, es sei Schokolade in dem Sack. Dann habe ich gesehen, dass es Dollarscheine sind. Ich habe nicht eine Sekunde daran gedacht, dass Geld zu behalten - Nein!“

Die Polizei sucht jetzt nach dem Besitzer des Geldes, angeblich ist es ein Mann der beim Pokern gewonnen hatte. Der ehrliche Taxifahrer hat von seinem Taxiunternehmen eine Belohnung in der Höhe von 1.000 Dollar und einen Gutschein für ein Abendessen bekommen. Außerdem wurde ihm der Titel „Taxifahrer des Jahres“ verliehen.

Eriksen verlässt Spital

Nach Kollaps auf Spielfeld

Reporter isst Hut

Nach falscher Wahlprognose

Schlechte Luft in Wien?

Ranking klärt auf

Fitnessuhr überführt Mörder

Täter gab noch Interviews

Österreich spendet Impfdosen

Eine Million an Westbalkan

Bald nur mehr 2-G?

Test zu wenig für Club

5-Jährige stirbt bei Unfall

Frontalcrash in Kärnten

Vorsicht, falsche Polizei!

Wiener Polizei warnt