Taxler hat Frau vergewaltigt?

Vorwürfe in Graz

(21.02.2020) Ein Grazer Taxler soll eine junge Frau vergewaltigt haben! Bereits Anfang Februar ist ein 33-jähriger Taxifahrer festgenommen worden, weil er eine 19-Jährige vergewaltigt haben soll. Die Frau ist am 2. Februar in der City in das Taxi gestiegen und wollte nach Andritz-Stattegg. Dabei soll der Mann aber in einen Schotterweg abgebogen sein und sie vergewaltigt haben. Das bestätigt die Landespolizeidirektion der "Kleinen Zeitung".

Nach der Tat an einem Sonntag in der Früh soll der Mann die junge Frau nach Andritz zum Hauptplatz gebracht haben, dort hat er sie aussteigen lassen. Über die Rufgruppe und deren Aufzeichnungen konnten die Ermittler den Fahrer finden, er wurde am 4. Februar festgenommen. Laut einem Polizeisprecher sitzt der Mann in der Justizanstalt Graz-Jakomini in U-Haft, er soll sich bisher nicht geäußert haben. Der Taxler ist bisher nicht aufgefallen.

(mt/apa)

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür

Angst vor Spinnen?

Diese App soll helfen