Taxler mit Sexvideo erpresst

Täterinnen wurden zu gierig

(29.01.2020) Da dürfte ein Taxifahrer aus Gmunden in eine fiese Sexfalle getappt sein. Über Jahre hinweg soll der 63-Jährige von einer jungen Tschechin böse ausgenommen worden sein. Die Frau soll ihm eine Liebesbeziehung vorgespielt und von hohen Schulden erzählt haben. Der Mann soll ihr daher auch immer wieder Geld gegeben haben. Vor kurzem ist die 22-Jährige aber dann offenbar zu gierig geworden. Sie soll gemeinsam mit einer Freundin heimlich ein Sexvideo vom 63-Jährigen gedreht und den Taxler damit erpresst haben.

Die Frauen haben Bargeld gefordert, sagt Jürgen Pachner von der Oberösterreich Krone:
„Der Mann hat auch bezahlt. Allerdings ist es den Frauen offenbar zu wenig gewesen. Sie haben dann auch noch Bargeld aus der Brieftasche des Mannes gestohlen und sind davongefahren.“

Diesen Diebstahl hat der 63-Jährige dann angezeigt, so ist die ganze Sache aufgeflogen.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Frau im Intimbereich verletzt

von einem Orthopäden

Surfer-Brett wieder gefunden

8.000 Kilometer weit weg

Wende bei Corona-Zahlen

in Österreich!

Mann masturbiert öffentlich

Frau (36) sexuell belästigt

Panther in Dorf gesichtet

Bewohner in Schock

GTI-Treffen: Irre Szenen

Chaos-Weekend in Kärnten

Gastro: "Das ist 2. Lockdown"

Wirte sind verzweifelt

Corona-Schlendrian in Discos

Viele Regelverstöße in Wien