Taxler mit Sexvideo erpresst

Täterinnen wurden zu gierig

(29.01.2020) Da dürfte ein Taxifahrer aus Gmunden in eine fiese Sexfalle getappt sein. Über Jahre hinweg soll der 63-Jährige von einer jungen Tschechin böse ausgenommen worden sein. Die Frau soll ihm eine Liebesbeziehung vorgespielt und von hohen Schulden erzählt haben. Der Mann soll ihr daher auch immer wieder Geld gegeben haben. Vor kurzem ist die 22-Jährige aber dann offenbar zu gierig geworden. Sie soll gemeinsam mit einer Freundin heimlich ein Sexvideo vom 63-Jährigen gedreht und den Taxler damit erpresst haben.

Die Frauen haben Bargeld gefordert, sagt Jürgen Pachner von der Oberösterreich Krone:
„Der Mann hat auch bezahlt. Allerdings ist es den Frauen offenbar zu wenig gewesen. Sie haben dann auch noch Bargeld aus der Brieftasche des Mannes gestohlen und sind davongefahren.“

Diesen Diebstahl hat der 63-Jährige dann angezeigt, so ist die ganze Sache aufgeflogen.

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Fucking benennt sich um

Zu viele Witze

Mann packt Radarbox ein

zu schnell unterwegs

228.000 Infizierte in Österreich

Mitte November

Xmas: 2/3 wollen normal feiern

Das ergibt Umfrage

Corona: Wien testet Bevölkerung

von 2. bis 13. Dezember

Corona-Patient: Letztes Bild

Video-Appell von Arzt

Schuppenbrand in Wr. Neustadt

Hündin Nala schlägt Alarm

5526 Corona-Neuinfektionen

106 weitere Todesfälle