Teenager: 40 Straftaten 'aus Spaß'

(10.06.2016)

Nach einem Jahr intensiver Ermittlungen hat die Polizei jetzt eine Jugendbande im steirischen Bezirk Leibnitz ausgeforscht. Auf das Konto der vier Burschen im Alter zwischen 16 und 18 Jahren sollen mehr als 40 Straftaten gehen. Die Täter sollen unter anderem Mopeds gestohlen, Autos demoliert, Hakenkreuz-Graffiti gesprayt und mehrere Einbrüche begangen haben.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Das Motiv: Es hat ihnen einfach Spaß gemacht. Sie sind allerdings nur teilweise geständig. Die Schadenshöhe soll recht hoch sein. Die Ermittler gehen derzeit von rund 20.000 Euro aus.“

Nailed it? Nope!

Kylie schockiert mit neuen Nägeln

Immer mehr Kinderlose?

Hitze steigt - Fruchtbarkeit sinkt

EM: Niederlande - Österreich

Geht da was in Amsterdam?

Impfpflicht wird ausgeweitet

Im Sozial/Gesundheitsbereich

Fledermäuse als Virenschleuder

Wie gefährlich sind sie wirklich?

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt