Teenager ersticht 14-Jährigen

Tödlicher Streit in Deutschland

(19.04.2020) Eine Auseinandersetzung zwischen einem 14- und einem 17-Jährigen im deutschen Essen endet dramatisch. Bei einem Streit ist ein erst 14-jähriger Junge mit einem Messer tödlich verletzt worden.

Ersten Infos zufolge waren die Jugendlichen in der Nacht auf heute in einer Gruppe mit mehreren Personen unterwegs. Der mutmaßliche Täter stand vermutlich unter Alkoholeinfluß und flüchtete im Anschluß an die Attacke. Die Einsatzkräfte setzten bei der Fahndung einen Hubschrauber ein. Polizisten und ein Notarzt versuchten, den 14-Jährigen noch an Ort und Stelle zu reanimieren. Er starb wenig später im Krankenhaus.

(APA/jf)

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien