Mädchen ermordet beste Freundin

Für 9 Mio. Dollar!

Es sind Szenen wie aus einem Horrorfilm.

Die 18-jährige Denali B., aus dem US Bundestaat Alaska, wird wegen Mordes an ihrer besten Freundin angeklagt. Begonnen hat die schreckliche Tat mit einer dubiosen Internetbekanntschaft zwischen der Täterin und dem 21-jährigen Darin S. Dieser macht Denali nämlich eines Tages ein schauriges Angebot: Sie soll ihre 19 Jahre alte, beste Freundin und Schulkollegin Cynthia H. ermorden, dies mit Fotos und Videos dokumentieren und ihm schicken. Im Gegenzug bietet Darin der 18-Jährigen 9. Millionen Dollar.

Das Opfer wird in den Wald gelockt

Denali B. nimmt diesen Deal an und plant mit mehreren Freunden aus der Schule ihr Vorgehen. Dafür borgt sie sich ein Auto aus und lädt das Opfer zu einem Ausflug ein, mit dabei auch der 16 Jahre alte Komplize Kayden M. Die jungen Freunde beginnen gerade zu wandern, als die beiden Täter Cynthia H. packen, mit Klebeband fesseln und Kayden ihr schließlich von hinten in den Kopf schießt.

Die Mordwaffe hatte Denali B. bei sich zu Hause. Die kaltblütige Tat wird komplett auf Snapchat gefilmt und an den Auftraggeber Darin S. geschickt. Den Leichnam, entsorgen die beiden Täter schließlich im Fluss und alle anderen Beweisstücke werden verbrannt.

Die Leiche taucht wieder auf

Als Denali zurück nach Hause kommt, erzählt sie ihrem Vater, dass Cynthia irgendwann in einem Park ausgestiegen sei. Zwei Tage danach taucht der leblose Körper des Opfers allerdings auf und die 18-Jährige gerät schnell unter Verdacht. Ihre riesige Gier nach Reichtum hat sie zu der unfassbaren Tat gebracht!

Willhaben gehackt

Nummern wurden gestohlen

Jugendliche: Zu wenig Bewegung

WHO warnt

Eingefrorener Patient aufgetaut

Medizinischer Durchbruch

Döbriach: Wasser abkochen!

Es ist ungenießbar

Black Friday Week: Los geht's

Tipps für Schnäppchenjagd

Kind fällt in heißen Curry-Topf

Tragischer Tod

Vom Opfer zum Täter

In nur zwei Stunden

Smartwatch: Datenalarm!

"Uhr weiß oft mehr als Handy"