Teenie-Streit: Mama zieht Pistole

revolver waffe pistole 611

(13.01.2017) Wenn Mama plötzlich eine Pistole zieht! Wilde Szenen sollen sich in einer Tiefgarage im steirischen Leoben abgespielt haben. Der Dauerstreit zwischen zwei Schülerinnen, einer 15- und einer 18-Jährigen, eskaliert. Die Mutter der 15-Jährigen ist dabei und soll plötzlich eine Gaspistole gezogen und die 18-Jährige damit bedroht haben. Gegenüber der Polizei behauptet das Mädchen außerdem, dass ihr die Mutter in den Bauch getreten hätte.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Die Polizei hat in der Wohnung dieser Mutter dann auch tatsächlich eine Gaspistole samt Munition sichergestellt. Die Mutter behauptet allerdings, sie sei von der 18-Jährigen verletzt worden. Es steht also Aussage gegen Aussage, alle Beteiligten sind angezeigt worden.“

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg