OÖ: Verfolgungsjagd mit Polizei

polizeiauto611

Eine krasse Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich ein erst 15-Jähriger im oberösterreichischen Molln geliefert. Der Bursch wollte mit dem geliehenen Wagen nur kurz Zigaretten holen fahren. Mit im Auto ist ein 18-jährige Kumpel gesessen.

Johann Haginger von der Oberösterreich-Krone:
"Die Polizisten wollten den Lenker routinemäßig kontrollieren, da hat der junge Mann die Nerven verloren. Der 15-Jährige hat Gas gegeben und ist davon gerast. Er hat sogar einen querenden Hirsch angefahren, hat aber seine Fahrt ungerührt fortgesetzt. Nach 23 Minuten ist er bei einem Schranken am Forstweg endlich stehen geblieben."

Die beiden Burschen werden auf freiem Fuß angezeigt.

Die ganze Story liest du heute in der Oberösterreich-Krone und auf krone.at.

Fake-Polizeiauto in Wien

Total rücksichtslose Fahrt!

Whirlpool-Date endet tödlich

Einfach den Deckel zugemacht!

R.Kelly: Sex mit 14-Jähriger

Es gibt ein Beweisvideo!

Wien: 109 Stunden im Stau

Die Deutschen trifft es ärger

Kids in Hundekäfig gefangen

Horror-Entdeckung in Texas

Pelzverbot in Los Angeles

Verkauf, Handel & Produktion