Teenies rauchen für kleinere Babys

schwanger babybauch baby frau pregnant

Absichtlich während der Schwangerschaft rauchen – damit das Baby kleiner ist und die Geburt nicht so schmerzhaft. Dieser schockierende Trend aus Australien macht im Netz derzeit die Runde. Demnach greifen viele junge Schwangere absichtlich zur Zigarette, selbst Frauen, die vorher Nichtraucher waren – warnen australische Experten. Nur weil Raucherbabys durchschnittlich rund 200 Gramm leichter und kleiner sind.

Das grenzt an Körperverletzung, sagt Gynäkologe Leonard Loimer von der Kinderwunschklinik:
„Das ist eine absichtliche Schädigung eines Menschen und meiner Meinung nach sollten diese Leute verurteilt werden. Weil sie einen Menschen in seiner absolut frühesten Kindheit schädigen, wo er sich überhaupt nicht wehren kann. Es ist krank. Normale Menschen würden so eine Idee sofort wieder verwerfen.“

Mann vergewaltigt 11-Jährige

am hellichten Tag

93-Jährige will in den Knast

Bevor es zu spät ist!

Geplantes Attentat!

gegen H.C. Strache

Plastik in Waschmitteln

Besorgniserregender Test

20.000 Bienen auf Auto

Besitzer total verzweifelt

Hundeattacke in Tulln

Drei Verletzte!

Betrügerischer Arzt verhaftet

Patienten um 2 Mio. € geprellt

Lass Kind & Hund nicht im Auto

Heute extreme Hitze