Teenies stürzen raufend aus Zug

In St. Pölten sind zwei Teenies aus einem fahrenden Zug gestürzt! Die Burschen im Alter von 13 und 14 Jahren haben sich eine Rauferei geliefert. Im Bereich der Tür bricht dabei eine Fensterscheibe durch, die beiden Jugendlichen stürzen aus dem 20 km/h schnellen Zug und verletzen sich schwer. Andere Zugpassagiere beobachten das und holen Hilfe.

Mark Perry von der Niederösterreich Krone:
„Nur sind die Kinder dann schon ein bisschen abseits der Gleise gelegen, sie haben sich wohl weg-gerettet. Offenbar sind die beiden mit Wucht gegen das Fenster im Bereich der Eingangstür – die ja dann offenbar gar nicht so stabil ist. Da laufen auch Ermittlungen der Österreichischen Bundesbahnen.“

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England

Strache urlaubt wieder in Ibiza

Back to the Island

Mordalarm: LKW-Fahrer tot

Tirol: Trucker erschlagen?

Linz: Bombenalarm in Supermarkt

"Granate" auf Dach entdeckt