Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

(30.10.2020) Die telefonische Krankmeldung kommt zurück! Ab 1. November - real also ab kommender Woche - ist die Krankmeldung per Telefon wieder möglich. Arbeitgeber- und Dienstnehmer-Vertreter in der Österreichischen Gesundheitskasse haben sich darauf verständigt. Bis Ende März soll dies gelten. Die telefonische Krankschreibung war bis zuletzt nur bei Corona-Symptomen möglich.

Der Wirtschaftsbund betont, dass die Maßnahme nur so lange wie notwendig gelten kann. Der persönliche Kontakt mit einem Arzt sorgt immer noch für die beste Patientenbetreuung und soll nicht auf Dauer durch Ferndiagnosen ersetzt werden. Durch die Möglichkeit der telefonischen Krankmeldung senkt man die Gefahr einer Corona-Ansteckung für Ärzte und das Gesundheitspersonal. Außerdem wird das Gesundheitssystem entlastet. Laut Vertretern des Wirtschaftsbundes hofft man auf die Schaffung zusätzlicher Kapazitäten für ein zukünftiges Freitesten.

(APA/SB)

Ex-Freundin angezündet

Täter auf der Flucht

Einkaufs-Revolution

„Click & Collect" mit Sonntagsoption

Feuer in Judenburg: 2 Tote

Paar stirbt in Wohnung

OÖ: Fahrer wirft Mädchen aus Bus

wegen „falscher" Maske

Kontakt mit Qualle

Junge stirbt an den Folgen

Mädchen in Wagen gelockt

Ktn: 13-Jährige rannte davon

Broadway plant Wiedereröffnung

erste Schritte ab April

52 Polizisten angespuckt

Ekelige Corona-Bilanz