Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

(30.10.2020) Die telefonische Krankmeldung kommt zurück! Ab 1. November - real also ab kommender Woche - ist die Krankmeldung per Telefon wieder möglich. Arbeitgeber- und Dienstnehmer-Vertreter in der Österreichischen Gesundheitskasse haben sich darauf verständigt. Bis Ende März soll dies gelten. Die telefonische Krankschreibung war bis zuletzt nur bei Corona-Symptomen möglich.

Der Wirtschaftsbund betont, dass die Maßnahme nur so lange wie notwendig gelten kann. Der persönliche Kontakt mit einem Arzt sorgt immer noch für die beste Patientenbetreuung und soll nicht auf Dauer durch Ferndiagnosen ersetzt werden. Durch die Möglichkeit der telefonischen Krankmeldung senkt man die Gefahr einer Corona-Ansteckung für Ärzte und das Gesundheitspersonal. Außerdem wird das Gesundheitssystem entlastet. Laut Vertretern des Wirtschaftsbundes hofft man auf die Schaffung zusätzlicher Kapazitäten für ein zukünftiges Freitesten.

(APA/SB)

Zahlungsnot: 1,7 Mio Menschen

Angespannte Lage

Frauen-Fußball-EM: Auf geht's!

Daumen drücken für unser Team

Nach Unfall: 7-jährige tot

Unfall am Wochenende

Umwelt-Aktivisten vor Gericht

Nach Formel-1-Protest

60-Jährige mit Stichwunde

von "Ex" attackiert

Beim Rasenmähen gestorben!

In Erdloch gefallen

22-jähriger von Blitz getötet

In Kärnten

Matterhorn: 2 Tote!

Nächstes Berg-Todesdrama