Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

(30.10.2020) Die telefonische Krankmeldung kommt zurück! Ab 1. November - real also ab kommender Woche - ist die Krankmeldung per Telefon wieder möglich. Arbeitgeber- und Dienstnehmer-Vertreter in der Österreichischen Gesundheitskasse haben sich darauf verständigt. Bis Ende März soll dies gelten. Die telefonische Krankschreibung war bis zuletzt nur bei Corona-Symptomen möglich.

Der Wirtschaftsbund betont, dass die Maßnahme nur so lange wie notwendig gelten kann. Der persönliche Kontakt mit einem Arzt sorgt immer noch für die beste Patientenbetreuung und soll nicht auf Dauer durch Ferndiagnosen ersetzt werden. Durch die Möglichkeit der telefonischen Krankmeldung senkt man die Gefahr einer Corona-Ansteckung für Ärzte und das Gesundheitspersonal. Außerdem wird das Gesundheitssystem entlastet. Laut Vertretern des Wirtschaftsbundes hofft man auf die Schaffung zusätzlicher Kapazitäten für ein zukünftiges Freitesten.

(APA/SB)

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau

Ski alpin: Marco Schwarz positiv

Kein Heimrennen in Lech

Corona: Impfkampagne vor Start

Ab Jänner: Menschen über 65

Mann bespuckt Security

48-Jähriger verweigert Maske

Hundeattacke in Kärnten

Pitbull Terrier beißt Teenager

Trump macht Weg für Biden frei

Glaubt aber weiterhin an Sieg