Teppich-Betrüger: 700.000 € Schaden

(19.06.2018) Europaweite Fahndung nach einer Teppich-Betrüger-Bande! Zwei Franzosen und ein Wiener sollen mit völlig überteuerten Reinigungen von wertvollen Teppichen rund 700.000 Euro ergaunert haben. Allein in Österreich soll es mehr als 150 Opfer geben, der Großteil stammt aus Kärnten.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Die Männer haben zuerst den Auftrag für die Reinigung bekommen. Nachdem der Job dann aber erledigt war, haben sie plötzlich tausendfach überhöhte Preise verlangt. Sie hätten behauptet, die Reinigung sei für diesen speziellen Teppich doch etwas aufwendiger gewesen.“

Die Männer befinden sich derzeit auf der Flucht.

Impfpflicht: Erster Entwurf

Bis zu 3600€ Strafe

Zäher Corona-Gipfel wartet

Entscheidung über Lockdown

Missbrauchsfälle in Kirche

Portugals Bischöfe wollen Studie

Familie stürmt Spital

Nach Covid-Todesfall

Granate aus Hintern entfernt

Panzerabwehrgranate

Corona-Fälle in belgischem Zoo

Zwei Nilpferde positiv

Haus versehentlich niedergebrannt

Wegen Schlangenbefall

Brutale Schläge aus Eifersucht

Ehemann wird handgreiflich