Teppich-Betrüger: 700.000 € Schaden

(19.06.2018) Europaweite Fahndung nach einer Teppich-Betrüger-Bande! Zwei Franzosen und ein Wiener sollen mit völlig überteuerten Reinigungen von wertvollen Teppichen rund 700.000 Euro ergaunert haben. Allein in Österreich soll es mehr als 150 Opfer geben, der Großteil stammt aus Kärnten.

Alexander Schwab von der Kärntner Krone:
“Die Männer haben zuerst den Auftrag für die Reinigung bekommen. Nachdem der Job dann aber erledigt war, haben sie plötzlich tausendfach überhöhte Preise verlangt. Sie hätten behauptet, die Reinigung sei für diesen speziellen Teppich doch etwas aufwendiger gewesen.“

Die Männer befinden sich derzeit auf der Flucht.

Schule: Sicherheitsphase endet

Noch mehr Chaos ab Montag?

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö

"3G" in der Arbeit?

auch Köstinger und Maurer dafür