Terror-Angst in Russland

(30.12.2013) Angst vor weiteren Terroranschlägen in Russland! In weniger als 24 Stunden ist die Stadt Wolgograd von zwei Selbstmordanschlägen mit mehr als 30 Toten erschüttert worden. Die Behörden gehen davon aus, dass der tschetschenische Islamistenführer Umarow dahinter steckt. Er hatte zu Attentaten vor den Olympischen Spielen aufgerufen. Die Olympiade im Februar in Sotschi sei aber nicht in Gefahr, sagt Russland-Experte Gerhard Mangott:

‚Es sind dort umfassende Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Sotschi ist wirklich dicht abgeriegelt. Das führt allerdings dazu, dass andere Regionen Russlands schwächer abgesichert sind, weil natürlich sehr viel Sicherheitspersonal jetzt in und um Sotschi operiert, und das macht es für tschetschenische oder islamistische Terroristen ein wenig leichter in anderen Landesteilen anzugreifen.‘

Mangott befürchtet daher, dass es weitere Anschläge geben wird.

Terror Elefant

16 Menschen getötet

Zuckersüße Geste!

"Donut-Boy" beschenkt Helfer

Jobs und die Hotellerie

38% wollen Branche wechseln

WWF warnt vor versiegelung

Österreich wird zubetoniert

Hochhaus eingestürzt

Miami im Ausnahmezustand

Bist du Lotto-Millionär?

Lottogewinner gesucht!

Drogen-dealender Priester

Attacke mit Säure

Die neue DSDS-Jury ist da!

Silbereisen folgt auf Bohlen!!