Terror nahe Formel1-Strecke!

Rebellen-Angriff

(25.03.2022) Kurz vor dem Formel-! Rennwochenende in Saudi-Arabien schockieren jetzt dramatische Bilder den Rennzirkus!

Nahe der Rennstrecke hat es offenbar einen Terrorangriff auf ein Öl-Lager gegeben. Laut Medienberichten sollen Huthi-Rebellen, die im Jemen gegen Saudi-Arabien kämpfen, das Lager mit Raketen beschossen haben.

Bisher ist noch nicht klar, ob die Formel-1 angesichts der Ereignisse das Rennwochenende normal abhalten wird. Laut der Zeitung "The Sun" behält man sich weitere Schritte vor. Es könnte also passieren, dass das Rennen aus Angst vor weiteren Anschlägen abgesagt wird.

(FJ)

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen

Missbrauch in Mittelschule

Mehr als 25 Betroffene

3-Jähriger stürzt aus Fenster

Einfamilienhaus in Wien

Tote Kinder: Emotionaler Coach

„Wann tun wir endlich was?“

Impfpflicht ausgesetzt

Hauptausschuss stimmt zu

Schulmassaker: Warum?

Profiler analysiert Killer

50 Patientinnen missbraucht

72-jähriger Arzt verurteilt