Nach Terrordrohungen in Österreich!

(04.08.2016) Entwarnung! Das Innenministerium hat soeben dieses Posting veröffentlicht:

Das Innenministerium hat in der Früh zunächst dieses Posting geteilt! Das Ministerium hat aber gleich davor gewarnte, in Panik zu geraten.

Das Neueste: Auch der Flughafen Wien-Schwechat ist von der Terrordrohung betroffen gewesen. Es habe aber auch dort keine Evakuierung gegeben und zu keiner Zeit Gefahr bestanden.

Der Hauptbahnhof in Wien wurde durchsucht. Es gab aber keine Evakuierung, sagt der Innenministerium Sprecher Karl-Heinz Grundböck.

In der Drohmail wurden konkrete Ziele und auch eine Zeitspanne genannt. Diese ist bereits wieder verstrichen.

Donnerstag Früh haben die heimischen Sicherheitsbehörden per Mail Terrordrohungen gegen Polizeiinspektionen erhalten. Betroffen sind mehrere Bundesländer in Österreich (Wien, Niederösterreich, Steiermark).

Wien: Unfall in Chemiestunde

5 Personen schwer verletzt

Testpflicht für Grenzpendler

in Bayern

TV-Duell: Biden vs.Trump

Letztes vor US-Wahl

Shawn Mendes auf Netflix

neue Musik-Doku

Europa: Infektionen verdoppelt

innerhalb von 10 Tagen

Neue Covid-Maßnahmen

doch erst ab Sonntag!

Maßnahmen ab Sonntag: "Schwach"

Mega-Kritik an Regierung

OÖ: Lamas als Hirtenhunde

Spuckende Bodyguards für Schafe