Nach Terrordrohungen in Österreich!

(04.08.2016) Entwarnung! Das Innenministerium hat soeben dieses Posting veröffentlicht:

Das Innenministerium hat in der Früh zunächst dieses Posting geteilt! Das Ministerium hat aber gleich davor gewarnte, in Panik zu geraten.

Das Neueste: Auch der Flughafen Wien-Schwechat ist von der Terrordrohung betroffen gewesen. Es habe aber auch dort keine Evakuierung gegeben und zu keiner Zeit Gefahr bestanden.

Der Hauptbahnhof in Wien wurde durchsucht. Es gab aber keine Evakuierung, sagt der Innenministerium Sprecher Karl-Heinz Grundböck.

In der Drohmail wurden konkrete Ziele und auch eine Zeitspanne genannt. Diese ist bereits wieder verstrichen.

Donnerstag Früh haben die heimischen Sicherheitsbehörden per Mail Terrordrohungen gegen Polizeiinspektionen erhalten. Betroffen sind mehrere Bundesländer in Österreich (Wien, Niederösterreich, Steiermark).

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie