Terrorgefahr in Kabul

Flughafen-Anschlag befürchtet

(22.08.2021) Die US-Regierung hat Medienberichte über die Gefahr eines Anschlags der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) am Flughafen Kabul oder in der Umgebung bestätigt. "Die Bedrohung ist real, sie ist akut, sie ist anhaltend", sagte der Nationale Sicherheitsberater von US-Präsident Joe Biden, Jake Sullivan, am Sonntag im Sender CNN. "Wir arbeiten intensiv mit unseren Geheimdiensten zusammen, um herauszufinden, woher ein Angriff kommen könnte."

Man nehme die Warnungen "absolut todernst". Die radikal-islamischen Taliban, die vor ein paar Tagen zum Ende des Abzugs aller ausländischen Truppen die Kontrolle in fast ganz Afghanistan wieder erlangt haben, und der regional aktive Zweig des IS sind verfeindet und haben in der Vergangenheit gegeneinander gekämpft.

(APA/CD)

Er lebt seit 190 Jahren

Jonathan Weltrekordhalter

Neymars neue Flamme

heißt wie seine Ex

Erdbeben der Stärke 3,2

Aschach in Oberösterreich

virales Katzenfoto

Elon Musks Flausch-Schüssel

Ehe-Aus bei Michelle Hunziker

Trennung nun bestätigt

mRNA-Impfung für Schwangere

EMA: keine Komplikationen

Fahrräder überholen verboten!

neues Verkehrsschild

Krokodil tötet Kind

vergebliche Rettungsversuche