„Tetris Challenge“ überall!

Ausgepackte Rettungsautos

(19.09.2019) Schon von der neuen „Tetris-Challenge“ gehört? Die Zürcher Polizei hat diese Challenge gestartet, um zu zeigen, was Rettungs-, Feuerwehr,- und Polizeiautos denn alles an Ausrüstung dabei haben. Ziel ist es, quasi das Innenleben der Autos auf den Boden zu legen und zu fotografieren. Dies erinnert optisch an ein Tetrisspiel, daher der Name der Challenge.

Dieser Trend geht rasch um die Welt. Rettungsdienste von überall machen unter dem Hashtag „#tetrischallenge“ mit und zeigen, was sie alles so dabei haben. Auch die Wiener Berufsrettung und die Feuerwehr Himberg haben jetzt Pics auf Insta veröffentlicht.

Mann schießt auf Security

Wegen Gesundheitspass

Arbeit nur mit 3-G

Mehr Geimpfte in Italien

Waghalsiger Hochseilakt

Vom Eiffelturm über die Seine

Tochter im Auto gelassen

Nach Unfall

Unfall: 29-jährige tot

Auf der A2

Erderwärmung mit Folgen

Verlust von Menschenleben droht

Italien: Wird Cannabis legal?

Möglicherweise Referendum

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht