Teuerste Hotels in New York & Innsbruck!

(10.12.2014) Die Hotelpreise sind in Österreich wirklich 'spitze'. Vor allem in Innsbruck. Die Tiroler Landeshauptstadt hat Wien deutlich überholt und liegt im Preisindex der teuersten Städte der Welt auf Platz 34, Wien folgt auf 64. In Innsbruck kostet sogar das Hostel dreimal so viel wie beispielsweise in Bratislava.

Die absolut teuersten Hotelzimmer gibt’s allerdings nach wie vor in New York, dort kostet ein Zimmer durchschnittlich 198€ - pro Nacht versteht sich. Dahinter kommen mit einigem Abstand z.B. St.Moritz (147€), Miami (134€), Venedig (117€), Dubai (114€), Zürich (105€), London (104€) und Hongkong (100€).

Geld sparen in Albanien und Ägypten!

Am billigsten ist ein Urlaub in Albanien, in Tirana kostet eine Nacht im Vier-Stern-Hotel so viel wie in New York eine Nacht im Hostel. Auch in Kairo und Bangkok lässt sich günstig Urlaub machen:

  1. Tirana - 26€
  2. Hammamet - 28€
  3. Sofia - 28€
  4. Kairo - 30€
  5. Antalya - 31€
  6. Bangkok - 31€
  7. Bukarest - 31€
  8. Warschau - 33€
  9. Belgrad - 33€
  10. Shanghai - 33€
  11. Kiew - 33€
  12. Mexico City - 34€
  13. Skopje - 34€
  14. K. Lumpur - 34€
  15. Budapest - 36€
  16. Bratislava - 36€
    (Alle Angaben entsprechen einem errechneten Mittelwert)

Rätsel um versuchte Entführung

Weiter keine Spur von Tätern

Black Friday: Impulskauf-Falle

"Erst denken, dann kaufen!"

Fucking benennt sich um

Zu viele Witze

Mann packt Radarbox ein

zu schnell unterwegs

228.000 Infizierte in Österreich

Mitte November

Xmas: 2/3 wollen normal feiern

Das ergibt Umfrage

Corona: Wien testet Bevölkerung

von 2. bis 13. Dezember

Corona-Patient: Letztes Bild

Video-Appell von Arzt