Teuerste Hotels in New York & Innsbruck!

Die Hotelpreise sind in Österreich wirklich 'spitze'. Vor allem in Innsbruck. Die Tiroler Landeshauptstadt hat Wien deutlich überholt und liegt im Preisindex der teuersten Städte der Welt auf Platz 34, Wien folgt auf 64. In Innsbruck kostet sogar das Hostel dreimal so viel wie beispielsweise in Bratislava.

Die absolut teuersten Hotelzimmer gibt’s allerdings nach wie vor in New York, dort kostet ein Zimmer durchschnittlich 198€ - pro Nacht versteht sich. Dahinter kommen mit einigem Abstand z.B. St.Moritz (147€), Miami (134€), Venedig (117€), Dubai (114€), Zürich (105€), London (104€) und Hongkong (100€).

Geld sparen in Albanien und Ägypten!

Am billigsten ist ein Urlaub in Albanien, in Tirana kostet eine Nacht im Vier-Stern-Hotel so viel wie in New York eine Nacht im Hostel. Auch in Kairo und Bangkok lässt sich günstig Urlaub machen:

  1. Tirana - 26€
  2. Hammamet - 28€
  3. Sofia - 28€
  4. Kairo - 30€
  5. Antalya - 31€
  6. Bangkok - 31€
  7. Bukarest - 31€
  8. Warschau - 33€
  9. Belgrad - 33€
  10. Shanghai - 33€
  11. Kiew - 33€
  12. Mexico City - 34€
  13. Skopje - 34€
  14. K. Lumpur - 34€
  15. Budapest - 36€
  16. Bratislava - 36€
    (Alle Angaben entsprechen einem errechneten Mittelwert)

E-Scooter-Verbot in Wien?

Graz macht es vor

Lehrerin verliert Beamtenstatus

Schuld ist das Dschungelcamp

Klage wegen gackernder Hühner

Nachbarin scheitert

Frau (24) kracht gegen Baum

Absichtlich wegen Ex-Freund

Roxette-Sängerin ist tot!

RIP Marie Fredriksson

Teenies spielen "Hinrichtung"

Polizeieinsatz in Leoben

Überraschungsei: Geheim-Trick

So erkennst du was drin ist

Klopp kritisiert Dolmetscher

Vorfall bei Pressekonferenz