Thiem im Finale der US-Open

erstmals in seiner Karriere

(12.09.2020) FINALE! Österreichs Tennis-Ass Dominic Thiem hat zum ersten Mal in seiner Karriere den Einzug ins Finale der US-Open geschafft. In der Nacht hat der Niederösterreicher den russischen Heißsporn und Vorjahresfinalisten Daniil Medwedew nach 2:56 Stunden mit 6:2 7:6(7) und 7:6(5) besiegt.

Bei dem Match hat er auch eine Blessur der rechten Achillessehne überstanden. In seinem vierten Grand-Slam-Finale trifft der 27-Jährige am Sonntag auf den Deutschen Alexander Zverev. Thiem – aktuell Weltranglisten-Dritter – hat damit bereits 1.200 ATP-Zähler sowie ein Preisgeld in Höhe von 1,5 Millionen US-Dollar (1,27 Mio. Euro) sicher. Gegen Zverev hat Thiem in bisher neun Begegnungen sieben Mal gewonnen.

(mh/APA)

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz

Diskus-Bronze für Österreich

Premiere für Weißhaidinger

Mega Reisewelle aus Bayern

60 km Stau

Penis-Schlangen Invasion

In Miami

25-köpfige Gruppe gerettet

Schlecht ausgerüstet

Zahlen steigen immer weiter

Nach Kroatien-Festival

Katzenmord: 5 Jahre Haft

Schuldspruch in England

Delta-Variante

Ansteckend wie Windpocken