Thiem: "bin glücklich!"

US-Open: Erstmals im Halbfinale

(10.09.2020) Dominic Thiem hat den nächsten Meilenstein in seiner Karriere und auch für Österreichs Tennis gesetzt: Der 27-jährige Niederösterreicher besiegte am Mittwoch den als Nummer 21 gesetzten Australier Alex de Minaur nach 2:04 Stunden mit 6:1,6:2,6:4 und steht damit erstmals überhaupt im Halbfinale des Tennis-Grand-Slam-Turniers in New York. Er ist der erste Österreicher, dem dies gelungen ist.

Thiem trifft nun am Freitag (die Halbfinali beginnen um 22.00 Uhr MESZ) auf den als Nummer 3 gesetzten Russen und Vorjahresfinalisten Daniil Medwedew. Gegen den 24-jährigen Weltranglisten-Fünften, der auf dem Weg ins Halbfinale keinen Satz abgegeben hat (Thiem einen), hat Thiem bisher drei Mal gespielt, Thiem führt im Head-to-Head mit 2:1. Im zweiten Halbfinale stehen einander Pablo Carreno Busta (ESP-20) und Alexander Zverev (GER-5) gegenüber.

"Super fühlt es sich an, ich bin glücklich. Geiles Tennis auch. Ich schwimme zur Zeit noch ein bisserl auf der Glückswelle", freute sich Thiem gegenüber ServusTV. "Es ist ein Topgefühl, vor allem nach den schwierigen Phase in der letzten Woche in Cincinnati jetzt im Semifinale zu stehen, das taugt mir sehr."

Österreichs Tennis-Star hat mit dem Halbfinaleinzug 720 ATP-Zähler sowie ein Preisgeld von 800.000 US-Dollar brutto (679.520,94 Euro) sicher.

Will er sein viertes Grand-Slam-Finale nach zwei Endspielen in Roland Garros sowie dieses Jahr bei den Australian Open erreichen, dann wird er sein bestes Tennis zeigen müssen. Felix Auger-Aliassime im Achtelfinale und auch de Minaur seien unglaubliche Spieler, aber: "Sie sind dann doch ein bisserl weggebrochen und beim Medwedew wird genau das hundertprozentig nicht der Fall sein. Das ist selber ein Spieler, der letztes Jahr da im Finale war. Des wird eine richtig toughe Partie gegen ihn."

(APA)

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!