Thigh Gap: Skandal bei Onlineshop

(12.01.2015) Zu viel Platz zwischen den Beinen! Mit Magermodels in Unterwäsche hat sich der Onlineshop „Urban Outfitters“ den Zorn der User eingehandelt. Auf zahlreichen Fotos ist nämlich eine sogenannte „Thigh Gap“ zu sehen, also eine deutliche Lücke zwischen den Oberschenkeln der Models. Dieses höchst umstrittene Schlankheitsideal gilt bei Experten als Magersucht-Erscheinung.

Die auf Essstörungen spezialisierte Psychotherapeutin Andrea Hammerer:
“Das ist ein krankhafter Defekt in der eigenen Körperwahrnehmung. Diese Mädchen hassen es, wenn sich ihre Oberschenkel berühren. Daher wird gehungert und gehungert. Bis eben diese Lücke zu sehen ist. Krank und gefährlich.“

Cobra-Einsatz im Lavanttal

"durchgedrehte" Kuh erschossen

Restaurant verbannt Fleischesser

...sie bekommen extra Raum!

3G: Kein Nachweis, kein Job?

Details zu neuer Regelung

Facebook ändert den Namen?

vielleicht bereits im Oktober

Anschlag in Wien

Täter ist unterstützt worden

Sohn will Mutter tauschen...

...gegen ein Messi-Trikot!

Inflation auf Zehn-Jahres-Hoch

Im September Anstieg auf 3,3%

3G ab 1.November

Es gibt kein entrinnen