Nazi-Vergleiche: Fieses Merkel-Bashing im Net

(14.07.2015) Die Liste der Forderungen sei verrückt! Die Empörung über Deutschlands Rolle in der Griechenland-Krise wird immer größer. US-Wirtschaftsexperten wie Paul Krugman kritisieren die Spar-Vorgaben: Die Demütigung Griechenlands durch Deutschland müsse ein Ende haben, war mehrfach zu hören.

Bashing ist unfair

Deutschland regelrecht als Wirtschafts-Nazi darzustellen, sei nicht nur unter der Gürtellinie, sondern absolut ungerechtfertigt, meint Wirtschaftsprofessor Gottfried Haber. Unsere Nachbarn zahlen immerhin mehr als jedes andere Land und müssten sich absichern:
"Es muss ja auch eine deutsche Bundesregierung ihren Steuerzahlern erklären, warum man Geld nach Griechenland schickt. Deutschland ist mit etwa einem Viertel an den gesamten Hilfszahlungen beteiligt und das sind schon astronomische Summen."

Merkel und Schäuble werden auf Twitter und Facebook trotzdem heftig gebasht:

13. Juli 2015: Athen bleibt!

Wahnsinn! Nach 17 Stunden Nervenschlacht gibt es endlich den Durchbruch in der Griechenland-Krise. Kurz vor 9 Uhr twittert der belgische Premier "Einigung!", damit ist der Krimi endlich zu Ende, Griechenland bekommt das nächste Hilfspaket in Millionenhöhe! Deutschland hat doch noch eingelenkt, auch wenn der Weg ein mühsamer sei, sagt Merkel. Im Social Net bekommen die Kanzlerin und ihr Finanzminister Schäuble trotzdem einiges ab. Unter dem Hashtag #Thisisacoup (Das ist ein Putsch) werden sogar Nazi-Vergleiche gepostet.

Nazi-Vergleiche auf Twitter!

Deutschland regt im social net auf. Merkel und Schäuble haben während der Verhandlungen die Auflagen für Athen ja noch einmal deutlich verschärft. Im Netz macht sich der Hashtag #ThisisaCoup breit. Es wird als Ungerechtigkeit empfunden. Schon um 4 Uhr in der Früh gab es auf Twitter mehr als 300.000 Beiträge.

Viele der Einträge sind deutlich unter der Gürtellinie:

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden