Tiefster Blick ins Universum

1. Bild des "Webb"-Teleskops

(12.07.2022) Noch nie haben wir weiter ins Universum blicken können: Es ist die tiefste und schärfste bislang aufgenommene Infrarot-Sicht in die Vergangenheit des Alls. Die NASA veröffentlicht nun - nach 30 Jahren Entwicklungszeit - das erste Bild vom James Webb-Weltraumteleskop, das mit 9 Milliarden Euro auch das teuerste und ambitionierteste Weltraumteleskop ist, das die Menschheit je besessen hatte. Auf diesen Aufnahmen sind Sterne an den Strahlen zu erkennen , alles andere sind Galaxien.

(JF)

Polit-Tragödie: Jenewein

Offenbar Suizid-Versuch!

Trump gegen LGBTQ-Rechte

Bildungsministerium abschaffen

Frau stürzt aus Hochschaubahn

57-Jährige tödlich verletzt

Hass im Netz

Eigene Staatsanwaltschaft?

15-Jährige von Zug erfasst

Notarztteam kämpft vergeblich

Angriffe auf Atomkraftwerk

Russland bestreitet Schuld

Unwetter in Tirol

Murenabgänge und Chaos

Heißester Tag des Jahres

NÖ: 38,7 Grad in Seibersdorf