Tiere übernehmen Straßen

In Italien

(18.03.2020) Jetzt übernehmen die Tiere die Straßen: In Italien haben die Ausgangsbeschränkungen zu menschenleeren Straßen geführt. Italienische Medien berichten, dass in den letzten Tagen viele wilde Tiere aufgetaucht sind, die sich sonst nicht in die Dörfer trauen. Viele User teilen die Bilder auf Social Media.

Die venezianischen Kanäle sind beispielsweise wesentlich sauberer als zuvor. Durch das plötzliche Ausbleiben von Verkehr und Verschmutzung des Wassers ist dieses jetzt wieder klar. Auch Fische sind wieder zu sehen.

(mt)

Historischer EM-Sieg

Österreich feiert 3:1

Schüsse bei Rom

Drei Menschen tot

Auftakt für Österreich!

Das ist die Startaufstellung

Baby geschüttelt: tot

Kind im Spital gestorben!

Großeinsatz im Wiener Prater

der Feuerwehr

Eriksen: "Spielt für mich!"

Emotionaler EM-Moment

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!