Tierfreundliche Weihnachtsdeko!

Tierfreundliche Weihnachtsdekoration. Wer mit Haustieren zusammenlebt, der sollte besonders darauf achten, dass diese tierfreundlich ist und sich kein Vierbeiner verletzen kann. Darauf macht heute der Verein Pfotenhilfe aufmerksam. Einige Weihnachtspflanzen wie etwa Misteln sind giftig für nahezu alle Tierarten. Besondere Vorsicht ist auch bei Christbaumkerzen geboten, sagt Johanna Stadler vom Verein Pfotenhilfe:

"Wo die Kerzen in der Nähe der Tiere brennen, muss man besonders aufpassen, weil eine Katze spielt sehr gerne mit den Flammen, Hunde wedeln oft heftig mit dem Schwanz. Wir raten deshalb zu elektrischer Weihnachtsbeleuchtung. Die ist zwar vielleicht nicht so romantisch, aber sicher für Mensch und Tier."

6. April: Nicht fliegen?

Angst vor GPS-Reset

Mann tankt Auto

und vergisst es einfach!

Mann schlägt Schwangere

weil sie ein Kopftuch trägt

Hund in Bergnot

Dramatische Rettungsaktion!

Marcel Hirscher: 49 zu 51

Hört er auf oder nicht?

Mega-Antrag auf Feld

OMG, wie romantisch!