Tierhasser schießt auf Katze

Katze pfote schwarz 611

(16.10.2018) Warnung vor einem Tierhasser im Großraum Velden am Wörthersee! Eine Katze hat sich dort schwer verletzt nach Hause geschleppt. Beim Tierarzt stellt sich raus, dass jemand mit einem Luftdruckgewehr auf das Tier geschossen hat. Das Projektil steckt leider nach wie vor in ihrem Hinterbein.

Claudia Fischer von der Kärntner Krone:
“Leider handelt es sich um eine so komplizierte Stelle, dass eine OP nicht so einfach möglich ist. Der Arzt und die Familie tun alles dafür, dass die Katze keine Schmerzen hat. Aber man weiß eben noch nicht, wie man das Projektil entfernen soll.“

Die Polizei ermittelt auf Hochtouren, vom Tierhasser fehlt aber bisher jede Spur.

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona