Tierhasser verletzt Pony

(29.01.2018) Schwerer Fall von Tierquälerei in Oberösterreich. Ein Unbekannter dürfte ein Pony auf einem Reiterhof im Bezirk Urfahr-Umgebung schwer verletzt haben.

Das Tier hat im Nackenbereich eine Schnittwunde erlitten...

Tierhasser verletzt Pony 2

Am Reiterhof ist man natürlich geschockt...

Tierhasser verletzt Pony 3

Reiterhof-Besitzerin Heidi Ratzenböck:
"Die Wunde ist wirklich massiv gewesen. Drei Stunden lang ist sie vernäht worden. Jetzt bekommt das Pony Medikamente. Zum Glück besteht keine Lebensgefahr."

Jetzt überlegt man sich Sicherheitsmaßnahmen...

Tierhasser verletzt Pony 4

Ratzenböck:
"Wir denken natürlich über die Installation von Kameras nach. Aber man kann den Hof natürlich auch nicht in eine Hochsicherheitszone verwandeln:"

USA: Autor wird attackiert

Auf Bühne in Hals gestochen

Brand in Tirol

200 Küken und Schweine verenden

Hunderte tote Geier

Horror-Fund im Kruger-Nationalpark

Rauchwolke über Wien

Großeinsatz in Liesing

Bodensee riecht nach Kloake

Faulende Algen sind schuld

USA: Urlaub endet tödlich

Von Sonnenschirm getötet

Hundeattacke in England

34-Jähriger stirbt

Frankreich-Urlauber aufgepasst

Bissgefahr von Aggro-Fischen